19.09.11

Als ob ich nicht...

...schon genug angefangene Projekte hätte. Aber ich mußte mir ja unbedingt stundenlang Bilder von superbunten Häkeldecken anschauen, bis ich schließlich selber eine haben/machen wollte (habe ich mich da jetzt selbst gehirngewaschen???). Ich finde solche Decken ja eigentlich fast ein bißchen kitschig, aber vielleicht macht das ja grade den Reiz aus. Und als ich am vorletzten Wochenende einen langen Freitagabend Zeit hatte, habe ich einfach mal ein Probestück gehäkelt:

 Ripple Swatch 01

Das Muster ist aus einem Blog, das sicher viele von Euch kennen und das nicht nur enorm bunt, sondern auch einfach liebenswert ist, wie ich finde: Attic24. Lucy's bebilderte Anleitung macht einem den Einstieg leicht, auch wenn man -so wie ich- eher Häkelanfänger ist (ich habe Häkeln zwar schon mit 8 Jahren gelernt, aber nie groß was draus gemacht). Insgesamt habe ich 8 Farben Merinowolle (Siena Big von Wolle Rödel...der Laden liegt auf meinem Nachhauseweg, so komme ich leicht an Nachschub) ausgesucht:

  Ripple Swatch 02

Macht Spass! Und noch eine Fleissarbeit für mich...aber die Noro-Jacke mache ich zuerst fertig, versprochen ;-) !

Kommentare:

mimy hat gesagt…

Ein guter Anfang, leider befürchte ich auch, dass ich dem nicht mehr allzulange widerstehen kann ;)

Krawuggl hat gesagt…

Das sind wundervolle Farben,die du dir da ausgesucht hast und vielen Dank auch für den Tipp mit der Wolle, ich bin ja schon länger auf der Suche nach sanften Farben und ach je, bei mir stehen noch etliche Häkeldecken auf der Liste. Wenn es nicht gar so viele schöne Möglichkeiten bei den Mustern geben würde!

Fleur de La Laine hat gesagt…

Liebe Snorka,
wunderschöne Farben für Deine Decke und das Muster gefällt mir sehr. Ich habe schon in einigen englischen Blogs diese bunten Häkeldecken bewundert. Bei Anna im Strickcafe habe ich dann den Link zu attic24 entdeckt. Mir ist es so ähnlich ergangen, wie Dir. Bunt und kitischig sind diese Decken...aber eben das macht auch ihren Reiz aus. Ich bin zur Zeit im Häkelfieber und bestimmt folgen bunte decken und Kissen. Kennst Du die Bücher von Emily Chalmers ? Der Stil des Wohnens steckt an und ich liebe es in den Buchseiten zu schwelgen!
Alles Liebe und ein schönes Wochenende,
Maartje